Analog an der Wand — ein Jahr in digitalen Zeiten.

Die Geschichte von GESS ist untrenn­bar mit der Tatsache ver­bun­den, dass Markt- und Sozialforschung heu­te über­wie­gend digi­tal statt­fin­det. Wir ent­wi­ckeln Software für die Befragung und Datenerfassung, Tabellierung und Datenanalyse sowie ‑prä­sen­ta­ti­on. All unse­re Projekte füh­ren wir mit unse­ren eige­nen Software-Produkten durch.

                             

Befragungen wer­den auf Smartphones, Tablets oder Computern mit­tels CAPI oder CASI, CAWI oder CATI durch­ge­führt. Treffen hin und wie­der Papierfragebögen aus dem Feld bei uns ein, wer­den die­se unmit­tel­bar elek­tro­nisch erfasst, ehe die Daten wei­ter­ver­ar­bei­tet wer­den. Programmierskripte und Datensätze exis­tie­ren aus­schließ­lich digi­tal, eben­so Berechnungs- und Gewichtungsformeln. Tabellen sowie Grafiken und Diagramme wer­den eben­falls mit­tels Computertechnik erstellt.

Alles geschieht digi­tal — und doch hat man manch­mal gern etwas in der Hand: Bücher und Fachtexte las­sen sich häu­fig bes­ser ein­ver­lei­ben, wenn sie auf rich­ti­gem Papier mar­kiert und kom­men­tiert, mit Eselsohren und Post-Its ver­se­hen wer­den kön­nen. In eige­nen Texten tau­chen plötz­lich doch noch klei­ne Fehler auf, wenn sie in aus­ge­druck­ter Form kor­rek­tur­ge­le­sen wer­den. Einzelne Auswertungstabellen las­sen sich gut kon­trol­lie­ren, wenn sie auf Papier auf dem Schreibtisch lie­gen und mit Daten-Beständen am Bildschirm abge­gli­chen wer­den. Es soll zudem Kollegen geben, die sich kom­ple­xe Filterführungen als Flussdiagramm auf­zeich­nen, far­big mar­kie­ren und hän­disch beschrif­ten. Ganz zu schwei­gen von To do-Listen und Notizzetteln.

Geht alles digi­tal, ist ana­log trotz­dem manch­mal bes­ser. Wir hof­fen, so geht es Ihnen auch mit unse­rem GESS-Wandkalender, den wir jähr­lich an unse­re Kunden, Partner und Freunde ver­schen­ken. Macht sich ganz gut, ana­log an der Wand.

Auf die digi­ta­le Version müs­sen Sie trotz­dem nicht ver­zich­ten. Zum PDF-Download geht es hier:

Wir wün­schen Ihnen ein schö­nes und erfolg­rei­ches Neues Jahr und freu­en uns auf vie­le span­nen­de Projekte in 2019!


Analog an der Wand — ein Jahr in digi­ta­len Zeiten.