WE WIN — Hamburg Conference

Letztes Jahr waren wir in Marrakesch, dies­mal in Hamburg: Am 30. und 31. März fand in den Räumen der Produkt + Markt GmbH & Co. KG in der Spitaler Straße die Konferenz des WIN statt.

WIN, das Worldwide Independent Network of Market Research, ist eine inter­na­tio­na­le Kooperation in der Marktforschung und besteht aus 77 unab­hän­gi­gen Markt- und Meinungsforschungsinstituten aus eben­so vie­len Ländern. Jedes Mitglied ver­fügt über umfas­sen­de Erfahrungen und Kenntnisse der lan­des­ei­ge­nen Methoden und Techniken. Diese Kompetenz bün­delt sich im WIN und wird in gemein­sa­men Studien und einem regel­mä­ßi­gen Wissensaustausch umge­setzt.

Unser Partner (und Kunde) Produkt + Markt ist als deut­sches Unternehmen im Netzwerk ver­tre­ten und hat uns erneut ein­ge­la­den, an der dies­jäh­ri­gen Konferenz im Zentrum Hamburgs teil­zu­neh­men.

Unter dem Motto ‘Continuing to Work Together, WE WIN’ traf man sich mit dem Ziel, die län­der­über­grei­fen­de Zusammenarbeit zu ver­tie­fen, sich über wich­ti­ge Trends und Ansätze der Branche aus­zu­tau­schen und neue Ideen und Möglichkeiten zu dis­ku­tie­ren.
Zu den aktu­el­len Themen zähl­te ins­be­son­de­re Online Research, wel­cher unter ver­schie­de­nen Prämissen in inten­si­ven Workshops bear­bei­tet wur­de. Auch krea­ti­ve Problemlöse-Strategien und Umweltforschung wur­den als wich­ti­ge und inter­es­san­te Ansätze der moder­nen Marktforschung prä­sen­tiert und dis­ku­tiert.

Konferenzteilnehmer und ‑spon­so­ren (Quelle: https://www.produktundmarkt.de/unternehmen/news/erfolgreiche-win-konferenz-in-hamburg.htm)

Gemeinsam mit Regine Sievers von Produkt + Markt hat unser Geschäftsführer Uwe Stüve im Rahmen eines Workshops das auto­ma­ti­sier­te PowerPoint-Charting mit GESS ChartFactory an bei­den Konferenztagen vor­ge­stellt. Als unser lang­jäh­ri­ger Software-Kunde und Charting-Profi hat Produkt + Markt dabei span­nen­de und auf­schluss­rei­che Einblicke in und Anregungen zu ‘Automation: Technology — pro­cess — mind­set’ gege­ben. Aus der Software-Perspektive haben wir die Funktionsweise und umfang­rei­chen ‑mög­lich­kei­ten der GESS ChartFactory gezeigt und erklärt.
Unten sehen Sie eini­ge Eindrücke aus unse­rem Beispielcharting.

     

Besonders inter­es­siert und beein­druckt zeig­ten sich unse­re Zuhörer von der Möglichkeit, ein­mal vor­be­rei­te­te Vorlagecharts in einer Template-Bibliothek zu spei­chern und immer wie­der dar­auf zurück­grei­fen zu kön­nen. Dass die Skript-Anweisungen stets gleich auf­ge­baut und — etwa in Form von Makros — wie­der ver­wend­bar sind, hat sich eben­falls als wir­kungs­vol­ler Aspekt unse­rer Software erwie­sen. Auch, dass es sich bei den Ergebnis-Charts um ‘ech­te’ PowerPoint-Präsentationen mit edi­tier­ba­ren Datentabellen han­delt, kam sehr gut an.
Gleichzeitig konn­te Regine Sievers mit sehr hilf­rei­chen Erfahrungsberichten aus der inten­si­ven Arbeit von Produkt + Markt mit unse­rem Autocharting-Tool eini­gen mög­li­chen Bedenken vor­weg­grei­fen, die mög­li­che neue Kunden haben könn­ten: So ist es bei­spiels­wei­se nicht effi­zi­ent, die Verchartung von Ergebnis-Präsentationen in Gänze zu auto­ma­ti­sie­ren. Wenn eine Automatisierung von 80% umsetz­bar ist — was in der Arbeit von Produkt + Markt der Fall ist -, bleibt mehr Zeit zur Ergänzung hän­disch gestal­te­ter Charts. Neben dem Zeit- ist natür­lich auch der Kostenaspekt über­zeu­gend, der sich durch einen umfas­sen­den Einsatz der GESS ChartFactory posi­tiv aus­wir­ken wird.

Uwe Stüve im Vortrag zu ‘Automation: Technology — pro­cess — mind­set’ mit der GESS ChartFactory

Haben Sie auch Interesse an der GESS ChartFactory?
Hier fin­den Sie Informationen und Demos zu unse­rer Software. Gern stel­len wir Ihnen Test-Lizenzen zur Verfügung und schu­len Sie in der Bedienung der Software. Zusätzlich und/oder alter­na­tiv set­zen wir Ihr Charting natür­lich auch gern für Sie in auto­ma­ti­sier­ter Form um.
Für Informationen und Angebote wen­den Sie sich ger­ne an Uwe Stüve, Tel: 040 — 853 753 443 oder per Mail an u.stueve@gessgroup.de.